Menu
Menü
X

Die Kandidierenden im Überblick

Friedrun Henkel

Friedrun HenkelFriedrun Henkel

72 Jahre

Beruf früher: Lehrerin

Beruf heute: Oma

Motivation: "Ich möchte, so gut es geht, die Gemeinde mit Rat und Tat unterstützen. Freuen würde ich mich, wenn wir im Chor wieder singen könnten."

 

 

Marie-Charlotte Jeffery

Marie-Charlotte Jeffery

41 Jahre

Beruf: Büroleiterin

Motivation: "Ich engagiere mich seit vielen Jahren im Kirchenvorstand unserer Kirchengemeinde. Nachdem meine eigenen drei Kinder nun alle die Schule besuchen, macht es mir Freude, im Kindergarten-Ausschuss mitzuarbeiten und insbesondere, als Trägervertreter die Leiterinnen und Ihre Teams zu unterstützen.  An dieser Stelle sehe ich mich auch als Bindeglied zu den jungen Familien in der Gemeinde. Hier setze ich gerne den Fokus für eine weitere Amtsperiode."

Ingrid Schäfer

Ingrid SchäferIngrid Schäfer

63 Jahre

Beruf: Sparkassen-Betriebswirtin

Motivation: "Mir liegt die ev. Kirchengemeinde Niederlahnstein sehr am Herzen. Daher möchte ich im Kirchenvorstand die bevorstehenden Aufgaben im Zusammenhang mit der Vakanz durch Herrn Kappessers Ruhestand und den Neubeginn mit einer neuen Pfarrperson tatkräftig unterstützen."

 

 

Martina Schnug

Martina SchnugMartina Schnug

41 Jahre

Beruf: Kaufmännische Angestellte

Motivation: "Seit 6 Jahren bin ich im Kirchenvorstand als Vorsitzende tätig und habe diese ehrenamtliche Aufgabe mit viel Freude erfüllt. Mit unterschiedlichen Menschen zusammen arbeiten, verschiedenste Situationen bewältigen, Probleme benennen und lösen, mal die Perspektive wechseln, all dies macht mir viel Spaß. Unser gemeinsames Ziel ist es, unsere Gemeinde, unsere Glaubens-Gemeinschaft zu festigen. Unsere Gemeinde und die Christuskirche sind für mich seit meiner Geburt ein Stück Heimat. Daher möchte ich sie auch in der Zukunft unterstützen und in den herausfordernden gesellschaftlichen Veränderungen begleiten."

 

 

Sabine Schnug-Berger

Sabine Schnug-BergerSabine Schnug-Berger

43 Jahre

Beruf: Dipl. Modedesignerin

Motivation: "Das Gemeindeleben der Christuskirche begleitet mich seit frühester Kindheit. Ich habe es immer geschätzt, die Gemeinde als Punkt zu haben, mit Menschen in Kontakt zu kommen, sei es beim Kindergottesdienst, im Krippenspiel, beim Gemeindefest, Musizieren, Basteln oder auf einer Konfirmandenfreizeit. Begegnungen sind wichtig und tragen uns. Daher möchte ich mich für diese Begegnungen einbringen. Lassen Sie uns das Gemeindeleben gemeinsam gestalten."

 

 

Wilfried Wilhelmie

Wilfried Wilhelmie

77 Jahre

Beruf: Berufsoffizier

seit 2004 außer Dienst

Motivation: "Ich war bereits in den Jahren 2010 bis 2015 Angehöriger des Kirchenvorstandes unserer Gemeinde. Anschließend habe ich noch bis 2018 die äußere Umgestaltung unserer Christuskirche begleitet. Nach einer Auszeit von drei Jahren möchte ich noch einmal im Kirchenvorstand mitwirken und gerne die Aufgaben wahrnehmen, die der Gestaltung, Erhaltung und Nutzung der gemeindeeigenen Gebäude und Einrichtungen dienen."

 

 

Martin Becker

Martin Becker

56 Jahre

Beruf: Lehrer

Motivation: "Ich kandidiere wieder für den Kirchenvorstand, weil mir die Arbeit mit vielen engagierten Menschen in den letzten 6 Jahren viel Spaß gemacht hat. Außerdem möchte ich mich auch weiterhin dafür einsetzen, dass Christinnen und Christen in unserer Gesellschaft sichtbar bleiben. Besonders am Herzen liegen mir junge Leute und junge Familien, weil es für mich wichtig ist, gerade auch in diese."

Barbara Birtel

Barbara BirtelBarbara Birtel

72 Jahre

Beruf: ehemalige Schulleiterin in Friedrichsegen

Motivation: "Seit vielen Jahren bin ich im Kirchenvorstand unserer Gemeinde tätig und habe vor allem schwerpunktmäßig in den vielfältigen Bereichen des Kita – Ausschusses mitgearbeitet. Diese Aufgabe möchte ich gerne auch in den nächsten Jahren fortführen."

 

 

Aktuelles zur KV-Wahl

top